🎁 SPECIAL: BIS ZU 40% RABATT
VERSANDKOSTENFREI AB 50€

Fruchtig frisch: Drei leckere Smoothie Rezepte

Gerade im Sommer sind kühle Smoothies eine leckere Erfrischung und die Auswahl an frischem Obst und Gemüse ist riesig. Man kann die Vitaminbomben zwar auch im Supermarkt kaufen, allerdings steckt dort oft mehr Zucker drinnen als man denkt. Besser ist es, wenn du deine gesunden Smoothies einfach zuhause mixt und selbst entscheidest welche Früchte du darin verarbeiten möchtest. So weißt du immer genau was drinnen ist und kannst ganz eigene Kreationen zaubern. Als Inspiration kannst du unsere leckeren Smoothie Rezepte verwenden. 

Fruchtsmoothies und grüne Smoothies

Zunächst einmal unterscheidet man zwischen dem klassischen Fruchtsmoothie, der meistens Bananen und Beeren enthält und dem grünen Smoothie, in dem auch Gemüsesorten enthalten sind. Grüne Smoothies sind sehr gesund und bringen den Körper in Schwung. Ihre auffällige Farbe erhalten sie meistens durch die Mischung aus 50% Blattgemüse wie Spinat oder Rucola und 50% Früchten. Das grüne Gemüse enthält Bitterstoffe, die gut für das Immunsystem sind und eine Anti-Aging-Wirkung haben.

 

Der Klassiker

Unser Smoothie aus Beeren, Orangensaft und Bananen ist immer eine gute Wahl und eignet sich dank des enthaltenen Joghurts auch super als leichtes Frühstück. Du benötigst für 2 Portionen folgende Zutaten:

  • 300 g gemischte rote Beeren (frisch oder TK)
  • 260 ml Orangensaft (frisch gepresst oder 100% Fruchtgehalt)
  • 260 g Naturjoghurt
  • 1 Banane
  • 1 TL Vanillearoma (z.B. Pulver)
  • 2 EL Ahornsirup

Falls du frische Beeren verwendest, solltest du diese vorher waschen. Die Banane wird geschält und in Stücke geschnitten. Der Smoothie wird übrigens erfrischender und vor allem cremiger, wenn du die Bananenstücke vorher einfrierst. Gib anschließend alle Zutaten in einen Mixer und lass alles gut durchmischen, bis eine glatte Masse entsteht.

Der Exotische

Unser Smoothie mit Mango und Papaya tanzt ein wenig aus der Reihe. Wenn du gerne mal etwas neues ausprobieren möchtest, dann ist er die richtige Wahl. Du benötigst für 2 Portionen folgende Zutaten:

  • ½ Mango
  • ½ Papaya
  • 1 Aprikose
  • 1 Kiwi
  • 1 Banane
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst oder 100% Fruchtgehalt)
  • 2 TL Honig

Schäle alle Früchte, entsteine die Mango sowie die Aprikose und entkerne die Papaya. Schneide das Fruchtfleisch in grobe Würfel und gib anschließend alles in den Mixer. Püriere deine Zutaten mit dem Orangensaft glatt und schmecke das ganze mit Honig ab. Entscheide selbst wie süß dein Smoothie werden soll.

Der Grüne

Wie bereits erwähnt, sind grüne Smoothies super gesund. Das Chlorophyll aus den Blättern verbessert das Blutbild, beugt Krebs vor und versorgt den Körper mit Eisen. Es beseitigt außerdem unangenehmen Mundgeruch und kann bei Zahnfleischentzündungen helfen. Du benötigst für 2 Portionen folgende Zutaten:

  • 2-3 Handvoll junger Spinat
  • 2 Äpfel
  • 1 Banane
  • ¼ reife Avocado
  • Saft von ½ Zitrone
  • 200 ml Wasser (nach Belieben)

Schneide Äpfel, Banane und Avocado klein und wirf sie zusammen mit dem Spinat in deinen Mixer. Presse eine halbe Zitrone darüber aus und gib etwas Wasser hinzu. Vermische all deine Zutaten ca. 1 Minute lang und gieße je nach gewünschter Konsistenz nochmal Wasser hinzu.

Wie lange sind Smoothies haltbar?

Um das Beste aus der Vitaminbombe herauszuholen, solltest du deinen Smoothie frisch trinken. Wenn du mal zu viel zubereitet oder für den nächsten Tag vorbereitet hast, kannst du ihn allerdings auch in eine saubere, luftdichte Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort bleiben die Vitamine bis zu zwei Tage lang erhalten, danach solltest du ihn aufbrauchen. Am besten achtest du bereits bei der Zubereitung darauf, dass deine Zutaten zwar reif sind, aber möglichst keine Druckstellen haben. Denn je frischer die Früchte, desto länger hält auch der gemixte Smoothie. Lass es dir schmecken!