🎁 SPECIAL: BIS ZU 40% RABATT
VERSANDKOSTENFREI AB 50€

Sommeroutfit: Welche Shorts passt am besten zu deiner Figur?

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Eigentlich wäre jetzt die perfekte Jahreszeit für Shorts, aber jede Frau kennt das Problem: Wir sind gerne mal zu streng mit unserer eigenen Figur und halten unsere Oberschenkel für zu dick oder den Po für zu flach. Was die meisten nicht wissen, ist, dass jeder Körper unglaublich toll und sexy in kurzen Hosen aussehen kann. Man muss nur die richtige Shorts für seinen Figurtyp finden. Deshalb erklären wir dir, welcher Schnitt deiner Figur am meisten schmeichelt und welche Hose deine weiblichen Kurven am besten in Szene setzt. Unserer Meinung nach sollte nämlich jeder Shorts tragen, der Lust darauf hat und am Ende entscheidest du sowieso selbst was dir am besten gefällt.

Kräftige Oberschenkel sind sexy

Wenn du etwas kräftigere Oberschenkel hast, die du gerne kaschieren möchtest, dann sind längere Shorts genau das Richtige für dich. Diese können sowohl etwas enger als auch etwas lockerer sitzen und sollten in einer A-Linie geschnitten sein. Wenn du dich für ein ausgestelltes Bein entscheidest, ist die perfekte Länge eine Handbreite über dem Knie.

Du bist stolz auf deinen runden Po?

Um ihn perfekt in Szene zu setzen, empfehlen wir Radlerhosen. Klingt erstmal etwas ungewohnt, aber tatsächlich sind einfarbige, enge Radlerhosen absolut im Trend und können stylisch mit Sneakers und lockeren T-Shirts kombiniert werden. Sie bedecken deinen Po ausreichend, sodass du dir beim Bücken keine Sorgen machen musst und zeigen trotzdem jede Kurve perfekt.

Ein flacher Po kann auch entzücken

An einem flachen Po ist nichts verkehrt. Wenn du ihn aber gerne mehr betonen und optisch größer wirken lassen möchtest, dann solltest du zu gemusterten Shorts greifen. Ganz egal, ob eng anliegend oder weit ausgestellt, wähle einfach was dir am besten gefällt. Wichtig ist nur das grafische Muster, denn unser Auge nimmt Hell-Dunkel-Kontraste stärker wahr und dein Po rückt mehr in den Fokus.

Kleiner Bauchansatz? Kein Problem!

Einen kleinen Bauchansatz kennt wohl jede Frau und er gehört zu den normalsten Dingen der Welt. Wenn du dich damit dennoch unwohl fühlst, kannst du ihn mit dunklen Farben (wie z.B. Schwarz oder Dunkelblau) kaschieren. Eine Shorts im Mid-Waist-Schnitt eignet sich dazu am besten und verhindert ungewollte Röllchen beim Sitzen.

Wie kurze Beine zu langen Beinen werden

Für Mädels mit einer kleinen Körpergröße gibt es wohl keine bessere Hose als die Shorts. Denn sie hat das Talent super lange Beine zu zaubern bzw. kurze Beine sofort länger aussehen zu lassen. Mit kurzen Jeansshorts und einem High-Waist-Schnitt zauberst du deiner Körpergröße ganz schnell optisch ein paar Zentimeter hinzu und lässt deine Beine endlos erscheinen. Wenn du nun noch Schuhe mit ein wenig Absatz trägst ist die Kombination perfekt.

Ganz einfach Kurven zaubern

Falls deine Figur eher androgyn ist oder du der Meinung bist, du seist zu schlank, dann erschummle dir doch ein paar weibliche Kurven. Hierzu eignen sich Shorts mit Bundfalten sehr gut, wobei uns persönlich Paperbag-Shorts am besten gefallen. Sie lenken von einer geraden Figur ab und lassen deine Hüften sofort runder erscheinen.

Noch nicht das Passende für dich gefunden? Dann stöbere doch mal in unserem Shop. Unsere Booty Lift Shorty schmeichelt beispielsweise jedem Figurtyp und sollte im Sommer in deinem Kleiderschrank nicht fehlen. Sie betont die weiblichen Kurven perfekt und zaubert sogar welche hin wo gar keine sind. So wird aus einem flachen Po ganz schnell ein Pfirsich-Po!